"Sie haben Angst vor dem Protestpotenzial der Bürger!" Stefan Henze, MdL(AfD)

Was sich nach einem eher harmlosen Antrag der GroKo anhörte mit dem Titel „Bahnverkehr voranbringen, Bürgerbeteiligung gewährleisten, Lärmschutz stärken“ (Drs. 18/2901) wurde durchaus brisant. #Stefan #Henze von der #AfD sprach die #Angst und das Entsetzen der Regierenden vor dem #Protestpotenzial der von Infrastrukturprojekten betroffenen Mitbürger an.


Stadtverband Wunstorf wählt neuen Vorstand

Abschaffung der Strabs weiterhin im Fokus

Die jüngste Mitgliederversammlung des Wunstorfer AfD-Stadtverbandes verlief sehr harmonisch.

Zunächst berichtete Bernd Wischhöver über die zuletzt eingereichten Anfragen und Anträge der Fraktion im Stadtrat.

Detlev Ulrich Aders informierte die Anwesenden über die Tätigkeiten der Regionsfraktion und den für diese sehr positiven Verlauf der vergangenen Regionsversammlung.

Die Abschaffung der Strabs und die Verhinderung von Fahrverboten für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren sind weiterhin brandaktuelle Themen.

Nach den Berichten standen die Wahlen zum Vorstand der AfD Wunstorf statt. Der bisherige, seit der Gründung des AfD-Stadtverbandes amtierende, Vorsitzende Bernd Wischhöver stand für den Vorstand nicht mehr zur Verfügung. Er begründete seinen Rückzug aus dem Vorstand der AfD Wunstorf damit, dass er jetzt, zwischen wichtigen Wahlen, einen Wechsel im Vorstand für einen guten Zeitpunkt hält.

Der neue Vorstand wurde mit folgenden, jeweils einstimmigen, Ergebnissen gewählt:

Erster Vorsitzender: Detlev Ulrich Aders, stellvertretender Vorsitzender: Andreas R. Niepel, Schriftführer: Thomas Heunatzki; Beisitzer wurden unter anderem Silvia Hildebrandt, Wolfgang Folge und Nicolas Lehrke.

„Ich freue mich über das mir entgegen gebrachte Vertrauen der Mitglieder und die neue Aufgabe“, so Detlev Ulrich Aders. „Der Vorstand ist jetzt im Durchschnittsalter etwas jünger. So etwas bringt oft frischen Wind mit sich. Eines kann ich aber gleich vorweg nehmen: Wir bleiben der Linie und dem harten oppositionellen Kurs unserer Partei treu“.

Der Vorstand des KV Hannover-Land dankt Bernd Wischöver für seine langjährige und erfolgreiche Aufbauarbeit und würdigt die Tatsache, dass der SV Wunstorf einer der ersten war, der überhaupt gegründet

wurde.

Auf dem Bild (vlnr):Wolfgang Folge, Silvia Hildebrandt, Detlev Ulrich Aders, Andreas R. Niepel, Nicolas Lehrke, Thomas Heunatzki


01.03.2019 Grünkohlessen in der Wedemark

Am Freitag fand zum dritten Mal das AfD-Grünkohlessen in der Wedemark statt.
Bei deftigem Essen informierten unser Landtagsabgeordneten Peer Lilienthal und Stefan Henze sowie der Bundestagsabgeordnete Dietmar Friedhoff die 80 Gäste über den aktuellen Stand des politischen Geschehens in Hannover und Berlin.
Alle waren sich einig, dass das Grünkohlessen auch im nächsten Jahr wieder stattfinden soll.
Wir freuen uns über das positive Feedback, sowie einige neue Mitglieder.


25.02.2019 Vortrags-Abend in Springe mit Peer Lilienthal, Dana Guth und Dietmar Friedhoff

Am Montag fand in unserem Kreisverbandsgebiet, in Springe, eine Veranstaltung zum Thema "Lösungen für Deutschlands Zukunft" statt. Wir danken dem Stadtverband Springe für die Organisation dieses Abends

Der stellvertretende Vorsitzende des Stadtverbandes Wolfram Bednarski begrüßte die Anwesenden und führte durch die Diskussion am Abend.

Nach gelungenen Reden unserer 3 Referenten Dietmar Friedhoff (MdB), Dana Guth (Landesvorsitzende und Sprecherin der Landtagsfraktion) und Peer Lilienthal (MdL) gab es jeweils angeregte Diskussionsrunden mit den Mitgliedern und Gästen.

Nach abschließenden Worten von Arnd Bachmann, dem Vorsitzenden des Stadtverbandes Springe und Peter Kajewicz, ebenfalls Mitglied des Vorstandes, wurde der Abend um 21:30 Uhr beendet.

Es war eine gelungene Veranstaltung und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten!


02.02.2019: 1. Neuer Vorstand im Stadtverband Hannover-Land-Ost gewählt

Am 2.2.2019 war es auch für den Stadtverband Hannover-Land-Ost so weit. Die Vorstandswahl stand an und ein zielstrebiges Team aus bisherigen aber auch neuen Vorstandsmitgliedern wurde unter Leitung des KV Hannover-Land, vertreten durch Antje Lange und Dirk Brandes, gewählt. Alter und neuer Vorsitzender des erfolgreich agierenden Vorstands ist Jürgen Klingler. Neuer Stellvertreter ist Thorsten Althaus.

Komplettiert wird das künftige Team durch (erstes Bild): Dr. Fritz Küke, Stefan Henze (MdL), Dr. Klaus Eikemeier, Volker Körlin, Dr. Hans-Wolf Jung, Hans-Heinrich Redeke sowie Elzbieta Kayhan.

Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg bei seiner Arbeit mit einer schlagkräftigen Truppe.


07.01.2018: 1. Niedersachsen-Abend in Barsinghausen mit Gottfried Curio

Gestern Abend fanden sich in unserem Kreisverbandsgebiet, in Barsinghausen, mehr als 250 Gäste ein um den innenpolitischen Sprecher der AfD Bundestagsfraktion, Dr. Gottfried Curio, beim ersten Niedersachsen-Abend zu erleben.

Die stellvertretende Vorsitzende unseres Kreisverbandes Eva Eigner begrüßte die Anwesenden im Namen des Kreisvorstandes und ging auf die derzeitige bedauernswerte Lage unseres Landes zu Beginn des Jahres 2019 ein. Stichworte hierzu waren z.B. die Dieselkrise, eine misslungene Energiewende, der Bildungs- und Pflegenotstand und die prekäre Sicherheitslage. Sie betonte noch einmal wie wichtig es daher ist, dass die AfD schnellstmöglich Regierungsverantwortung übernimmt.

Organisiert wurde der Abend von unseren Mitgliedern des Niedersächsischen Landtages Peer Lilienthal und Stephan Bothe.

Nach den Reden von Peer Lilienthal, zum Thema deutsche Kultur und Identität und von Stephan Bothe, zum Thema des sozialpolitischen Haushalt, rockte Dr. Gottfried Curio, der innenpolitische Sprecher der AfD Fraktion im Bundestag, den Zechensaal.

Mit seinem Paradethema, der Migration, schaffte er es mit seiner unbestechlichen Art die Zuschauer in seinem Bann zu ziehen und zu fesseln. Mit stehendem Beifall wurde seine Rede honoriert und die Stimmung war einfach gigantisch.

Wir sind sehr stolz darauf, dass der 1. Niedersachsen-Abend in unserem Kreisverbandsgebiet so ein großer Erfolg war und freuen uns schon auf eine Fortsetzung.


15.12.2018: Weihnachtsessen des AfD Stadtverbandes Neustadt am Rübenberge

Der AfD-Stadtverband Neustadt am Rübenberge lud am vergangenen Samstag zum alljährlichen Weihnachtsessen ein. Beim gemütlichen Zusammensein, wo neben Mitgliedern und Förderern auch Interessierte anwesend waren, referierte der Vorsitzende Rocco Kever zunächst über das Jahr 2018 und gab danach einen Ausblick über die Aktivitäten im kommenden Jahr. Höhepunkte sollen der Neujahrsempfang, die Europawahl und zahlreiche Informationsstände sein. Auch die forcierte Mitgliedergewinnung nimmt in 2019 einen hohen Stellenwert ein.
Dietmar Friedhoff, Mitglied des Deutschen Bundestages, gab den Anwesenden einen Überblick über seine Tätigkeit im Bundestag, die im Jahr 2018 begonnenen und abgeschlossenen Initiativen der AfD-Bundestagfraktion sowie einen Ausblick auf sein Herzensanliegen: Die Stärkung des ländlichen Raumes verbunden mit drei wesentlichen Faktoren, welche es auszubauen und zu fördern gilt: Arbeit, Familie und Digitalisierung.
Weiterhin unterstrich Friedhoff die Wichtigkeit, auch auf kommunaler Ebene die Politik der Alternative für Deutschland zu festigen, bestehende Strukturen zu erweitern und auch neue Strukturen zu etablieren.
Bei Ente satt, Wildragout und vielen interessanten Gesprächen endete der Abend wie er begonnen hatte – gemütlich, besinnlich und in freudiger Erwartung des nächsten Jahres.

Am Samstag, dem 15.12.2018 feierten die vier Süd-Stadtverbände unseres Kreisverbandes Hannover-Land ihre Weihnachtsfeier im Süden von Hannover. Fast 60 Mitglieder und Freunde unserer Stadtverbände nahmen an der Veranstaltung teil und genossen den Abend bei einem weihnachtlichen Buffet mit Gans und Rotkohl, in gemütlicher Runde.


16.02.2019: 1. Mitgliederparteitag des Kreisverbandes Hannover-Land

Am 16.2.2019 fanden, im Rahmen des Mitgliederparteitages, Wahlen des Kreisverband Hannover-Land statt.
Gewählt wurden neue Delegierte für die Bundesparteitage sowie Delegierte für den Landeskonvent. Das Ergebnis wie folgt:

Bundesdelegierte:
1. Friedhoff, Dietmar
2. Althaus, Thorsten
3. Harries, Sandra
4. Eigner, Eva
5. Küke Dr., Fritz

Ersatzdelegierte:
1. Jung Dr., Hans-Wolf
2. B., Peter
3. Henze, Stefan
4. Zachmann, Christian
5. Bungart, Tobias

Delegierten/Landeskonvent:
1. Brandes, Dirk
2. Küke Dr., Fritz
3. Schulz, Peter

Ersatzdelegierte:
1. Eigner, Eva

2. Franke, Henning

3. B., Peter

Wir gratulieren allen Gewählten und wünschen Ihnen eine glückliche Hand in ihren Ämtern.


08.12.2018: Weihnachtsfeier unseres Bundestagsabgeordneten Dietmar Friedhoff in Diepholz.

Am Samstag, dem 8.12.2018 führte unser Bundestagsabgeordneter Dietmar Friedhoff mit Unterstützung des KV Diepholz eine Weihnachtsfeier in der Region Diepholz durch. 160 Gäste (überwiegend aus Niedersachsen, aber auch einige aus Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg) nahmen an der Veranstaltung teil. Das Weihnachtsfest erinnerte in zahlreichen Redebeiträgen an die heimatliche Weihnacht und die Gefahr, dass uns dieses Stück Tradition verlorengehen kann, wenn man der schädlichen Politik der Etablierten nicht widersteht.

Der stellvertretende KV-Vorsitzende aus Hannover-Land Jürgen Klingler erinnerte an den einenden Aspekt eines christlichen Weihnachtsfestes. So erinnerte er an das Schweigen der Waffen verfeindeter deutscher und englischer Soldaten im ersten Weltkrieg an der deutschen Westfront am 24. Dezember 1914. Feinde wurden zu Weihnachten für einige Stunden zu dem, was sie einte. Zu Christen, die sich wenigstens für kurze Zeit der Nächstenliebe bewusst wurden.
Weihnachten ist die Chance zu Nächstenliebe und zur Einigkeit.
Diese Tradition wollten auch die Redner: Dietmar Friedhoff, Antje Lange, Dubravko Mandic, Dennis Augustin, Karl Schwarz, Michael Gröger, Andreas Iloff und die Moderatoren des Abends Rabea Shahini und Dirk Brandes gewahrt wissen.
Festliche Weihnachtsstimmung kam bei musikalischen Beiträgen und einer Weihnachtsgeschichte von Antje Lange auf. Natürlich kamen auch die Gaumenfreuden bei Ente, Rotkohl und Klößen nicht zu kurz. Vielen Dank für die zahlreichen Unterstützer im Kreisverband Diepholz und dem Orga-Team Pegasus.


Bankverbindung

Sparkasse Hannover
Kontonummer: 910 189 234
Bankleitzahl: 250 501 80
IBAN: DE64 250 501 800 910 189 234
BIC: SPKHDE2HXXX

AfD Niedersachsen

Alternative für Deutschland Niedersachsen
Landesgeschäftsstelle
z.H. Frau Rudzka
Am Brabrinke 14
30519 Hannover
Telefon: 0511-8430210-0
E-Mail: lgs@afd-niedersachsen.de